© Walter Dressel

JOSEF KRENNMAIER


Der aus Eferding/OÖ stammende Sänger und Charakterschauspieler erhielt  seine Schauspielausbildung bei Wolfgang Boldog in Eferding sowie am Linzer  Phönixtheater und diplomierte bei KS Waldemar Kmentt am Opernstudio der  heutigen MUK-Privatuniversität der Stadt Wien. Zu seinen gesungenen Partien  zählen u. a.: Papageno/Zauberflöte, Benoit/La Bohème, Rocco/Fidelio,  Bassolo/9. Symphonie Beethoven sowie Weps/Vogelhändler, Fürst  Ypsheim/Wiener Blut, Zsupan/Zigeunerbaron, Ollendorf/Bettelstudent. Zu  seinen Schauspiel- & Musicalpartien gehören u. a.: Frosch/Fledermaus,  Muffl/Frühere Verhältnisse, Wurzl/Bauer als Millionär, Gluthammer/Der  Zerrissene, Valentin/Der Verschwender, Doolittle/My fair Lady. Seit 2015 ist er  Intendant seiner selbsterbauten K&K Kammerbühne Kalköfen – die heuer Corona-bedingt geschlossen bleiben muss.