© Orsola Mema

BRANIMIR AGOVI


Der in Albanien geborene Sänger hat sein Gesangsstudium an der MUK Wien absolviert. Eine seiner ersten Hauptrollen war im Jahr 2016 in Der Fensterputzer von Monte Carlo von Hilde Loewe/Henry Love bei EntArteOpera und im gleichen Jahr gab er sein Debut als Remendado in Carmen im Kulturglashaus Völkermarkt.

Es folgten die Rollen des Vicomte Cascada in Die lustige Witwe bei den Schlossfestspielen Langenlois und der Boni in Die Csárdásfürstin auf einer Tournee durch Deutschland.

2018 spielte er den Schauspieler in Achtung Aufnahme! von Wilhelm Grosz bei der österreichischen Erstaufführung im RadioKulturHaus. Weiters war er im selben Jahr als Süffle Prodekan in Der Vogelhändler bei den Schlossfestspielen Langenlois zu sehen und sang die Rolle des Eisenstein in Die Fledermaus am National Theater Oper und Ballett in Albanien. Ebenso sang er den Arbace in Idomeneo im Wiener Theater Akzent, Gastone in La Traviata, wirkte bei der Messe von Leonard Bernstein solistisch im Wiener Musikverein mit, sowie an der Bühne Baden in Der Zigeunerbaron als Eugen und Pali.  

2019 spielte er den Agent in der Uraufführung der Operette Die Rose des Kaisers und sang beim Sommerfestival Kittsee die Rollen des Morales und Remendado in Carmen. 2020 verkörperte er die Rolle des Dr. Falke in Die Fledermaus auf einer großen Tournee durch Österreich, Schweiz und Deutschland.